Wachenbucher Konfirmanden sind „ziemlich beste Freunde“

Wachenbucher Konfirmanden sind „ziemlich beste Freunde“

Im Vorstellungsgottesdienst der Wachenbuchener Konfirmanden am vergangenen Sonntag war „Freundschaft“ das beherrschende Thema. Die jungen Leute hatten gemeinsam mit den Pfarrern der Gemeinde das Thema intensiv und tiefgründig beleuchtet und in beeindruckender Intensität und Emotionalität im Gottesdienst dargestellt. Bei den wechselseitigen Vorstellungen der Kandidaten konnten alle Gottesdienstbesucher hautnah spüren, wie sehr den Konfirmandinnen und Konfirmanden „Freundschaft und Freunde“ am Herzen liegen.

Zwischen den Beiträgen der jungen Menschen sorgte der Chor Praise Him der Gemeinde Buchen mit vier mitreißenden und bewegenden Liedern aus der musikalischen Abteilung Gospel, Praise und Worship bei Besuchern und Konfirmanden für Gänsehautfeeling. Weder Gemeinde noch Konfirmanden konnten sich Rhythmus, Takt und Lebensfreude der Darbietungen entziehen. In der altehrwürdigen, wunderschön hergerichteten Wachenbuchener Kirche wurde geklatscht, geschnippt und geswingt.

Anhaltender und herzlicher Applaus war der Dank an Chor und Chorleiter Oliver Pleyer, der die gesamte musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernommen hatte.