Gospelchor Praise Him

Montags abends in Mittelbuchen ……….

Aufmerksame Beobachter im alten, verwunschenen Ortskern von Mittelbuchen, rund um die evangelische Kirche, können inzwischen jeden Montagabend merkwürdige, irritierende Beobachtungen machen. Kurz vor 20 Uhr strömen zahlreiche Menschen – alt und jung, Männlein und Weiblein, größer und kleiner, dem evangelischen Gemeindehaus zu. Von den Anforderungen eines Wochenanfangs ermüdet und ermattet, sind die Schritte eher ein bisschen schleppend und schlurfig, die Köpfe gesenkt.

Die Leute scheinen einem geheimen Signal zu folgen, denn alle lenken ihre Schritte zielstrebig zum Eingang des Gemeindehauses. Sie betreten das Gebäude und verschwinden im Inneren. Der Beobachter fragt sich: Was geht dort vor und was zieht sie dort hin?
Bei schönem, warmen Wetter ist das Rätsel schnell gelöst: Die Fenster des Gemeindehauses werden geöffnet und schon dringen die ersten Laute nach draußen, in die Mittelbuchener Altstadtidylle: „Schööööner Wohnen auf dem Lande“ oder „Wo ist denn nur der tieieiefste Ton?“ – Die Probe des Mittelbuchener Gospelchores „Praise Him“ beginnt mit den Einsingübungen. 
Seit inzwischen fast eineinhalb Jahren treffen sich die Sängerinnen und Sänger montags abends und gehen mit viel Freude und Enthusiasmus ihrem gemeinsamen Hobby, dem Singen von Gospelliedern nach. Das Repertoire ist mit der Zeit und der Ausbildung der Stimmen auf mehr als fünfzehn Lieder gewachsen und umfasst sowohl ruhige, fast meditative Titel wie auch sehr fetzige, rhythmische Songs. Der Chorleiter Oliver Pleyer vermittelt Engagement, Begeisterung und Sachkenntnis das stimmliche Rüstzeug und lässt nicht nach, bis die Tonhöhen passen, die Einsätze auf den Punkt stimmen und die Texte richtig betont sind. Zur Auflockerung wird zwischendurch auch mal der ein oder andere Witz erzählt, ganz nach dem Motto: Spaß muss sein, sonst kommt ja keiner zur Chorprobe….“
„Praise Him“, der Mittelbuchener Gospelchor ist inzwischen zum festen Bestandteil des Mittelbuchener Gemeindelebens geworden und die Sängerinnen und Sänger freuen sich darauf, ihre Musik demnächst einem größeren Publikum zu präsentieren:
Am 2. Dezember 2018 tritt der Gospelchor im Gemeindehaus in Mittelbuchen auf und untermalt den Mittelbuchener Weihnachtsmarkt mit stimmungsvoller Musik.
Am 7. April 2019 ist das erste Konzert von „Praise Him“ in der evangelischen Kirche in Mittelbuchen geplant. 
Bis dahin werden sich jedoch weiterhin montags abends die anfangs beschriebenen irritierenden Szenen im Mittelbuchener Ortskern abspielen, denn der Chor will für die kommenden Auftritte natürlich bestens vorbereitet sein. Menschen, die Freude am gemeinsamen Singen haben – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – sind herzlich willkommen in der konspirativen Gemeinschaft montags abends in Mittelbuchen, ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.