Gospel- & Worship-Workshop

Gospel- & Worship-Workshop
für alle

Singen, Klatschen und sich von einer mitreißenden Melodie gefangen nehmen lassen. Den heilsamen Rhythmus spüren,- was gibt es Schöneres und lässt einen Kummer und Sorgen vergessen.

„Ich kann nicht singen!“
Wetten, doch?
Unsere Stimme ist das natürlichste Instrument. Wir benutzen sie jeden Tag ganz selbstverständlich. Vielleicht ist sie sängerisch ein bisschen eingerostet, aber man kann ja mal ausprobieren, sie zu aktivieren.

Warum?
Singen begeistert und befreit, es wirkt stimmungsaufhellend und macht einfach unheimlich viel Freude.

Was geht da ab?
Wir starten am Freitag, 1.Feb. um 19.30 Uhr (bis ca. 21.30 Uhr). Weiter geht es am Samstag um 10.00 Uhr bis nachmittags gegen 17.00 Uhr. Bei einem gemeinsamen Mittagessen und Kaffeetrinken haben wir auch Zeit und Raum für Begegnungen. 
Auf dem Programm stehen groovende Gospels und Worship-Songs (deutsch und englisch). Musikalische Vorkenntnisse sind zwar praktisch, aber nicht erforderlich.

Den Abschluss bildet ein Gospel & Worship-Gottesdienst am Sonntag, 3.Februar um 18.00 Uhr in der Evang. Kirche Wachenbuchen (zuvor Einsingen).

Wer leitet das?
Oliver Pleyer, Kantor für Popularmusik und erfahrener Gospelchorleiter.

Kontakt und Anmeldung:
Pfr. Jost Häfner, Killianstädter Str. 1a, 63477 Maintal, 
Tel.: 06181-83792, Fax: 06181-983930, 
eMail: gemeindebuero.buchen@ekkw.de

Kantor Oliver Pleyer, 
Tel.: 06184-9942367, eMail: workshop@arcor.de

Teilnehmerbeitrag: 10,- € (inkl. Mittagessen u. Getränke). Ermäßigung in besonderen Fällen(z.B. ALG II) möglich. Sprechen Sie uns einfach an. 
Anmeldeschluss: 30.Januar 2019.

Categories: Kommentare

Treppenhauskonzert im Gemeindehaus Mittelbuchen

1. Advent Weihnachtsmarkt Nachlese

Treppenhauskonzert im Gemeindehaus Mittelbuchen

Der Adventbasar im Gemeindehaus in Mittelbuchen am vergangenen Wochenende lockte zahlreiche Besucher mit leckerem Essen und vielfältigen, bunten Geschenkideen an. Goulaschsuppe, Würstchen mit Pommes, hausgebackene Plätzchen und Kuchen verlockten Klein und Groß zum Ausprobieren, nicht zu vergessen der obligate Glühwein. Doch nicht nur Körper und Geist wurden verwöhnt, auch die Herzen und Seelen kamen zu ihrem Recht, als der gemeindeeigene Gospelchor Praise Him am Spätnachmittag im Treppenhaus die ersten Töne anstimmte. Traditionelle Gospelsongs und Weihnachtslieder hatten die Sängerinnen und Sänger für den Auftritt einstudiert, ihre Begeisterung für die Musik sprang schnell auf die Besucher über und so klatschten, schnippten und wippten Besucher und Sänger gemeinsam im Treppenhaus. Wie bei dieser Musik üblich, wechselten sich die Solisten Sabine Eckhardt, Peter Wittwar, Sonja Stein, Susanne Kuhlmann und Christian Clauß mit dem Chor ab und traten in einen spannenden Dialog. Das Publikum war begeistert von Lebensfreude und mitreißendem Schwung einerseits und der bewegenden Spiritualität auf der anderen Seite und forderte vehement Zugaben. Der Gospelchor kam den vielfach geäußerten Wünschen gerne nach und verlängerte spontan das kleine Treppenhauskonzert. Die Sängerinnen und Sänger hoffen, dass sich vielleicht der ein oder andere Besucher von der Stimmung hat anstecken lassen und bei einer der nächsten Proben dabei ist, immer Montags im evangelischen Gemeindehaus Mittelbuchen um 20 Uhr ,- dann aber nicht im Treppenhaus.



Categories: Kommentare

1. Advent Weihnachtsmarkt

Freuen Sie sich auf Weihnachten?

Wenn Ihre Weihnachtsstimmung noch ausbaufähig ist, lassen Sie sich doch von der freudvollen Erwartung auf das Weihnachtsfest anstecken beim Adventsbasar im Gemeindehaus Mittelbuchen am 02.12.2018. Die besondere, die magische Stimmung im Gemeindehaus Mittelbuchen, das Genießen von weihnachtlichen Leckereien gemeinsam mit netten Menschen, abgerundet durch schwungvolle und stimmungsvolle Lieder, die der Gospelchor Praise Him im Rahmen des Adventsbasars präsentieren wird, weckt auch in Ihnen die erwartungsvolle Vorfreude auf das Fest der Geburt unseres Heilands.

Wir, der Gospelchor Praise Him, freuen uns auf Sie!

Categories: Kommentare

Gospelchor Praise Him

Montags abends in Mittelbuchen ……….

Aufmerksame Beobachter im alten, verwunschenen Ortskern von Mittelbuchen, rund um die evangelische Kirche, können inzwischen jeden Montagabend merkwürdige, irritierende Beobachtungen machen. Kurz vor 20 Uhr strömen zahlreiche Menschen – alt und jung, Männlein und Weiblein, größer und kleiner, dem evangelischen Gemeindehaus zu. Von den Anforderungen eines Wochenanfangs ermüdet und ermattet, sind die Schritte eher ein bisschen schleppend und schlurfig, die Köpfe gesenkt.

Die Leute scheinen einem geheimen Signal zu folgen, denn alle lenken ihre Schritte zielstrebig zum Eingang des Gemeindehauses. Sie betreten das Gebäude und verschwinden im Inneren. Der Beobachter fragt sich: Was geht dort vor und was zieht sie dort hin?
Bei schönem, warmen Wetter ist das Rätsel schnell gelöst: Die Fenster des Gemeindehauses werden geöffnet und schon dringen die ersten Laute nach draußen, in die Mittelbuchener Altstadtidylle: „Schööööner Wohnen auf dem Lande“ oder „Wo ist denn nur der tieieiefste Ton?“ – Die Probe des Mittelbuchener Gospelchores „Praise Him“ beginnt mit den Einsingübungen. 
Seit inzwischen fast eineinhalb Jahren treffen sich die Sängerinnen und Sänger montags abends und gehen mit viel Freude und Enthusiasmus ihrem gemeinsamen Hobby, dem Singen von Gospelliedern nach. Das Repertoire ist mit der Zeit und der Ausbildung der Stimmen auf mehr als fünfzehn Lieder gewachsen und umfasst sowohl ruhige, fast meditative Titel wie auch sehr fetzige, rhythmische Songs. Der Chorleiter Oliver Pleyer vermittelt Engagement, Begeisterung und Sachkenntnis das stimmliche Rüstzeug und lässt nicht nach, bis die Tonhöhen passen, die Einsätze auf den Punkt stimmen und die Texte richtig betont sind. Zur Auflockerung wird zwischendurch auch mal der ein oder andere Witz erzählt, ganz nach dem Motto: Spaß muss sein, sonst kommt ja keiner zur Chorprobe….“
„Praise Him“, der Mittelbuchener Gospelchor ist inzwischen zum festen Bestandteil des Mittelbuchener Gemeindelebens geworden und die Sängerinnen und Sänger freuen sich darauf, ihre Musik demnächst einem größeren Publikum zu präsentieren:
Am 2. Dezember 2018 tritt der Gospelchor im Gemeindehaus in Mittelbuchen auf und untermalt den Mittelbuchener Weihnachtsmarkt mit stimmungsvoller Musik.
Am 7. April 2019 ist das erste Konzert von „Praise Him“ in der evangelischen Kirche in Mittelbuchen geplant. 
Bis dahin werden sich jedoch weiterhin montags abends die anfangs beschriebenen irritierenden Szenen im Mittelbuchener Ortskern abspielen, denn der Chor will für die kommenden Auftritte natürlich bestens vorbereitet sein. Menschen, die Freude am gemeinsamen Singen haben – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – sind herzlich willkommen in der konspirativen Gemeinschaft montags abends in Mittelbuchen, ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

Categories: Kommentare

Probenbeginn 30.07.2018

Die große Sommerpause ist vorbei.

Alleine, verlassen und traurig? Beim Gospelsingen fühlt man sich sofort als Teil einer großen, warmen und getragenen Familie. Die ultimative Therapie gegen Einsamkeit.

Ab dem 30. Juli geht es jeden Montag von 20.00 bis 21.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Mittelbuchen wieder los. Auch Neuzugänge sind hierzu eingeladen.

Categories: Kommentare